3 Tipps für eine bessere Reiserichtlinie

Optimieren Sie Ihre Reiserichtlinie

von Virginie Pouget, Head of Global Consulting

Das Wall Street Journal hat sich vor Kurzem Unternehmen genauer angesehen, die bezüglich der Entscheidung, wer in der First Class, Premium Class oder Economy Class fliegt, verschiedene Möglichkeiten ausprobieren. Sollte dies von der Betriebszugehörigkeit oder der Reisehäufigkeit abhängen? Wir wissen, welche Vorteile es hat, Entscheidungen nicht von den Stellenbezeichnungen, sondern von den Reisetypen abhängig zu machen, und der Artikel liefert überzeugende Argumente dafür, Ihre Vielreisenden zu belohnen und die Belastung für die Reisenden zu reduzieren.

Natürlich gibt es nicht nur eine richtige Antwort. Es obliegt dem jeweiligen Travel Manager, zu entscheiden, was für seine Reisenden am besten ist, und dabei unter anderem die Unternehmenskultur, die Personalbeschaffungsanforderungen und das Budget zu berücksichtigen. Es würde Sie interessieren, eine auf der Reisehäufigkeit basierende Reiserichtlinie zu erstellen, Sie wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Im Folgenden finden Sie drei Tipps, die Sie bei der Einführung eines erfolgreichen Reiseprogramms unterstützen:

1. Erstellen Sie eine Liste, die Sie jährlich überprüfen. Um einen potenziellen zusätzlichen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren, listen Sie die Reisenden auf, die in Ihrem Unternehmen zu den Vielreisenden gehören. Diese Liste können Sie anschließend einmal im Jahr aktualisieren, um sie auf den neuesten Stand zu bringen.

2. Machen Sie es nicht übermäßig kompliziert. Erstellen Sie eine allgemeine Richtlinie für gelegentlich Reisende, Führungskräfte und VIPs. Fügen Sie nur dann weitere Gruppen hinzu, wenn dies in Ihrem Unternehmen sinnvoll ist.

3. Kommunizieren Sie und verfolgen Sie nach. Wenn Sie Vielreisenden bestimmte Berechtigungen gewähren möchten, informieren Sie die Mitarbeiter über Regeln zum Luft- und Bodentransport. Erstellen Sie einen Bericht zu Vorgängen außerhalb der Richtlinie, um zu beurteilen, wie oft Reisende bei einer auf der Reisehäufigkeit basierenden Reiserichtlinie nicht richtlinienkonform buchen und welche Kosten mit dem Organisationsstatus verbunden sind.

Sobald Sie die Reiserichtlinie gefunden haben, die Ihre Anforderungen erfüllt, stellt Ihnen Egencia die richtigen Werkzeuge bereit, mit denen Sie die gewünschte Zufriedenheit der Reisenden und Richtlinieneinhaltung erzielen. Wenn Sie weitere Informationen zur Verbesserung Ihrer Reiserichtlinie wünschen, sehen Sie sich die unten aufgeführten Ressourcen an und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.